00:47 25 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Aserbaidschan für zwei Jahre in UN-Sicherheitsrat gewählt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 201

    Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat am Montagabend die Kaukasus-Republik Aserbaidschan für die nächsten zwei Jahr als ein nichtständiges Mitglied in den Weltsicherheitsrat gewählt.

    Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat am Montagabend die Kaukasus-Republik Aserbaidschan für die nächsten zwei Jahr als ein nichtständiges Mitglied in den Weltsicherheitsrat gewählt.

    Wie Reuters am Dienstag meldet, hatte sich auch Slowenien um den osteuropäischen Platz bemüht, hat aber seine Kandidatur nach 16 ergebnislosen Abstimmungsrunden aufgegeben. Somit erhielt Aserbaidschan im 17. Wahlgang die notwendigen zwei Drittel der Stimmen.

    Der Sicherheitsrat besteht aus fünf ständigen und zehn nichtständigen Mitgliedsländern, von denen jedes Jahr fünf ausgewechselt werden. Die restlichen vier Plätze erhielten Guatemala, Marokko, Pakistan und Togo.