05:27 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Lawrow wettert gegen „Twitter-Diplomatie“

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat die USA aufgefordert, für ihre Initiativen traditionelle Kommunikationskanäle mit Moskau zu nutzen.

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat die USA aufgefordert, für ihre Initiativen traditionelle Kommunikationskanäle mit Moskau zu nutzen.

    Damit kommentierte der russische Spitzendiplomat den Vorschlag des Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, John Boehner, Russland auf die Liste der Staaten zu setzen, die bei den USA Besorgnis erregen. Seine Anregung hatte Boehner über Twitter veröffentlicht.

    So gern man auch twittere, „benutzt man für offizielle und ernsthafte Vorschläge normalerweise andere Formate“, sagte Lawrow am Mittwoch in Moskau. Er warf dem Leiter des Auswärtigen Ausschusses des US-Kongresses vor, Treffen mit russischen Abgeordneten aus dem Wege zu gehen, obwohl dieses Verhandlungsformat seit langem vereinbart worden sei.

    Lawrow betonte, dass auch die russische Seite „nicht wenig Gründe“ habe, um besorgt über die US-Politik zu sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren