04:48 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Nord- und Südkorea beraten in Moskau über Wiederaufnahme der Atomgespräche

    Politik
    Zum Kurzlink
    Streit um Nordkorea-Atomprogramm (236)
    0 201

    Unterhändler aus Süd- und Nordkorea beraten mit russischen Diplomaten in Moskau über eine Wiederaufnahme der sechsseitigen Gespräche zum umstrittenen nordkoreanischen Atomprogramm.

    Unterhändler aus Süd- und Nordkorea beraten mit russischen Diplomaten in Moskau über eine Wiederaufnahme der sechsseitigen Gespräche zum umstrittenen nordkoreanischen Atomprogramm.

    Dies teilte der russische Außenamtssprecher Alexander Lukaschewitsch am Donnerstag mit. Nach seinen Worten berät die russische Seite separat mit Gesandten aus Nord- und Südkorea. Dreiseitige Treffen seien nicht geplant.

    Nordkorea hatte sich 2005 zur Kernwaffenmacht erklärt und führte 2006 und 2009 Atomtests durch, auf die der UN-Sicherheitsrat mit Sanktionen reagierte. Die Atomwaffen- und Raketenprogramme des kommunistischen Staates stoßen weltweit auf Kritik. Seit Jahren bemühen sich Südkorea, China, Russland, Japan und die USA bei den so genannten Sechs-Länder-Gesprächen darum, Nordkorea zum Ausstieg aus den Atomaktivitäten zu bewegen. Die letzte Gesprächsrunde fand 2008 statt, bevor Nordkorea ein Jahr später aus den Verhandlungen ausstieg.

    Themen:
    Streit um Nordkorea-Atomprogramm (236)