05:29 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Moskau mahnt Libyen zu nationaler Aussöhnung auf demokratischer Basis

    Politik
    Zum Kurzlink
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)
    0 0 0 0

    Seine Hoffnung, dass die libyschen Behörden ihre internationalen Verpflichtungen einhalten werden, hat das russische Außenamt in einem am Freitag veröffentlichten Kommentar im Zusammenhang mit der Aufhebung der Flugsperre über Libyen durch den Uno-Sicherheitsrat geäußert.

    Seine Hoffnung, dass die libyschen Behörden ihre internationalen Verpflichtungen einhalten werden, hat das russische Außenamt in einem am Freitag veröffentlichten Kommentar im Zusammenhang mit der Aufhebung der Flugsperre über Libyen durch den Uno-Sicherheitsrat geäußert.

    „Russland hat mehrmals darauf hingewiesen, dass die Koalitionsteilnehmer der Nato-Operation die Resolution 1973 des Uno-Sicherheitsrates in unzulässiger Weise zu breit ausgelegt hatten, womit gegen das Mandat, das ihnen der Sicherheitsrat erteilt hatte, gröblich verstoßen wurde“, heißt es im Text.

    Dies habe zu zahlreichen Opfern unter den zivilen Einwohnern und zu einem ernsthaften Schaden für die sozialökonomische Infrastruktur Libyens als Folge massiver Raketen- und Bombenschläge der Nato-Fliegerkräfte geführt.

    Die Annahme der Resolution über die Aufhebung der Flugsperre durch den Sicherheitsrat sei „ein wichtiger Schritt zur Einleitung eines Prozesses einer konfliktlosen Regelung in Libyen, der unter der Ägide des Uno-Sicherheitsrates erfolgen muss“, so das russische Außenamt.

    „Wichtig ist, dass in der Resolution die Aufgabe betont wird, eine Regierung in diesem Land zu bilden, die breite Schichten vertritt“, stellt das Außenministerium fest. „An die neuen libyschen Behörden wird der Appell gerichtet, der Demokratie und der Dominanz des Rechts sowie den Prinzipien der nationalen Aussöhnung treu zu bleiben und alle erforderlichen Maßnahmen zur Verhinderung von Repressalien und außergerichtlichen Racheakten zu ergreifen.“

    „Im Rahmen der traditionell freundschaftlichen Beziehungen mit Libyen ist die Russische Föderation bereit, zum Aufbau eines demokratischen Staates in diesem Land und zur Wiederherstellung seiner wirtschaftlichen Infrastruktur , unter anderem auf dem Wege gegenseitig vorteilhafter Geschäftsbeziehungen, beizutragen“, hieß es.

    Am Vortag hatte der Weltsicherheitsrat die auf Initiative Russlands vorbereitete Resolution 2016 einstimmig angenommen, mit der die Flugsperre über Libyen aufgehoben wird. Laut dem Dokument werden „vom 1. November alle per Resolution 1973 eingeleiteten Maßnahmen zum Schutz der Zivilbevölkerung in Libyen außer Kraft gesetzt“.

    Themen:
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren