02:38 23 November 2017
SNA Radio
    Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen

    Nato-Generalsekretär unangekündigt in Libyen eingetroffen

    © RIA Novosti. Mikhail Mokruschin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    0 101

    Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen ist am Montag unangekündigt in Libyen eingetroffen. Dies erfuhr RIA Novosti aus dem Presseamt des Bündnisses in Brüssel.

    Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen ist am Montag unangekündigt in Libyen eingetroffen. Dies erfuhr RIA Novosti aus dem Presseamt des Bündnisses in Brüssel.

    Den Angaben zufolge wird Rasmussen in Tripolis mit der Leitung des Übergangsrats beraten und eine Pressekonferenz abhalten. Am heutigen Montag schließt die Nato ihren Libyen-Einsatz ab.

    Die Nato hatte seit März Ziele in Libyen bombardiert, nach eigener Darstellung zum Schutz der libyschen Bevölkerung. Der Einsatz half den Rebellen beim Sturz von Langzeitherrscher Muammar al-Gaddafi. Gaddafi, der seit August auf der Flucht war, wurde am 20. Oktober in seiner Heimatstadt Sirte von den Rebellen gefasst und unter ungeklärten Umständen getötet.

    Themen:
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren