Radio
    Politik

    Lawrow: Alle Seiten im Syrien-Konflikt müssen die Gewalt einstellen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 2 0 0

    Die Arabische Liga soll nach Ansicht von Außenminister Sergej Lawrow nicht nur von den Behörden Syriens, sondern auch von der Opposition eine Einstellung der Gewaltanwendung fordern.

    Die Arabische Liga soll nach Ansicht von Außenminister Sergej Lawrow nicht nur von den Behörden Syriens, sondern auch von der Opposition eine Einstellung der Gewaltanwendung fordern.

    „Die Gewaltanwendung in Syrien muss unabhängig davon, von wo diese ausgeht, eingestellt werden“, sagte Lawrow am Donnerstag vor der Presse in Moskau. „In Syrien geht die Gewalt nicht nur von den Regierungsstrukturen aus, dort gibt es immer mehr Waffen, die aus Nachbarländern eingeschmuggelt werden.“

    Der Minister verwies auf eine Fernsehreportage, in der von einem Überfall der sogenannten Befreiungsarmee Syriens auf ein Gebäude der syrischen Streitkräfte berichtet wurde. „Dies ist einem echten Bürgerkrieg sehr ähnlich“, betonte Lawrow. „Deshalb muss die Position der Arabischen Liga, die eine Einstellung der Gewaltanwendung fordert, konkretisiert werden. Wir schlagen vor, dass die Staaten, die um einen friedlichen Ausgang der Entwicklung in Syrien besorgt sind, im Interesse der Umsetzung der Initiative der Arabischen Liga nicht nur die syrischen Behörden, sondern auch alle Oppositionsgruppen ohne Ausnahme auffordern, die Gewalt einzustellen. Dies muss im Namen der Arabischen Liga und der Länder geschehen, auf deren Territorien die Opposition operiert.“

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren