13:36 29 Juli 2017
SNA Radio
    Der amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA

    CIA-Spionagenetze im Iran und im Libanon aufgeflogen – Fernsehsender ABC

    © Foto: CIA Web Site
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0

    Dutzende von US-Spionen, die beim CIA im Dienst gestanden waren, sind im Libanon und im Iran gefasst worden, berichtet der US-Fernsehsender ABC unter Berufung auf Quellen in den amerikanischen Geheimdiensten.

    Dutzende von US-Spionen, die beim CIA im Dienst gestanden waren, sind im Libanon und im Iran gefasst worden, berichtet der US-Fernsehsender ABC unter Berufung auf Quellen in den amerikanischen Geheimdiensten.

    Es handle sich um Menschen, die vom CIA im Iran und in der libanesischen Organisation Hisbollah angeworben wurden.

    Wie der Fernsehsender mitteilt, waren in Beirut zwei Hisbollah-Geheimagenten tätig, die ihre Tätigkeit für den CIA nur vortäuschten. Über diese Doppelagenten erfuhr der Sicherheitsdienst von Hisbollah die Namen von etwa einem Dutzend CIA-Informatoren und –Mitarbeitern.

    Wie ABC betonte, erschwert das Platzen der beiden Spionagenetze im Iran und im Libanon die Kontrolle über das iranische Nuklearprogramm und über die Aktivitäten und Pläne der Hisbollah in Bezug auf Israel.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren