SNA Radio
    Politik

    Kasachstan: Präsidenten-Tochter auf Wahlliste der Regierungspartei

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Dariga Nasarbajewa, die Tochter des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew, ist in die Liste von insgesamt 127 Kandidaten der Regierungspartei „Nur Otan“ zur Teilnahme an den vorgezogenen Parlamentswahlen aufgenommen worden.

    Dariga Nasarbajewa, die Tochter des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew, ist in die Liste von insgesamt 127 Kandidaten der Regierungspartei „Nur Otan“ zur Teilnahme an den vorgezogenen Parlamentswahlen aufgenommen worden.

    Dies teilte der Vize-Chef des Zentralapparats der Partei, Kuram Aksakalow, am Freitag mit.

    Dariga Nasarbajewa ist seit der Gründung im Jahr 2003 Chefin der Republikanischen Partei „Assar“. 2006 schloss sich diese, wie auch eine Reihe anderer Parteien, der Regierungspartei „Nur Otan“ an, zu deren Vize-Chefin Dariga Nasarbajewa wurde. Später trat sie wegen des Skandals mit ihrem Mann Rachat Alijew, der durch einen Präsidentenerlass aller Posten enthoben wurde und sich in Österreich absetzte, aus dem Politbüro aus. Später ließ sich Dariga scheiden und verkaufte alle ihre Unternehmen in Kasachstan. 

    Der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew hatte Mitte November per Erlass die Auflösung der Maschilis (kasachisches Parlamentsunterhaus) verfügt.

    Die vorgezogenen Parlamentswahlen sind für den 15. Januar 2012 angesetzt.