05:14 16 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Kroatien wird voraussichtlich ab 1. Juli 2013 EU-Mitglied

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 02

    Der Ministerrat der Europäischen Union hat nach Angaben des Rats-Pressedienstes den Beschluss über eine EU-Mitgliedschaft Kroatiens ab 1. Juli 2013 formell gebilligt.

    Der Ministerrat der Europäischen Union hat nach Angaben des Rats-Pressedienstes den Beschluss über eine EU-Mitgliedschaft Kroatiens ab 1. Juli 2013 formell gebilligt.

    „Der erfolgreiche Abschluss der Verhandlungen über Kroatiens EU-Mitgliedschaft gibt den Außenministern der EU-Länder zufolge ein positives Signal für den gesamten Westbalkan“, sagte ein Vertreter des Pressedienstes des EU-Ministerrates am Dienstag zu RIA Novosti.

    Wie bereits früher mitgeteilt wurde, soll der Vertrag über Kroatiens EU-Beitritt am 9. Dezember auf dem EU-Gipfel in Brüssel unterzeichnet werden. Der Vertrag wird in Kraft treten, nachdem alle 27 EU-Mitgliedsländer ihn ratifiziert haben.

    Kroatien ist das fortgeschrittenste Land auf dem Balkan auf dem Wege zur europäischen Integration. Der Vertragsentwurf über den EU-Beitritt wurde Zagreb nach sechsjährigen Verhandlungen mit der EU am 17. September übergeben.

    Jeder EU-Beitrittskandidat muss mit allen EU-Ländern über alle 35 Kapitel des Verhandlungsdossiers übereinkommen. Im Ergebnis des Verhandlungsprozesses muss das kandidierende Land alle seine Lebensbereiche mit den EU-Normen in Einklang bringen und nötigenfalls entsprechende Reformen durchführen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren