11:25 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Clinton: USA und Japan hoffen auf Verbesserung von Beziehungen mit Nordkorea

    Politik
    Zum Kurzlink
    Nordkoreas Staatschef Kim Jong Il gestorben (50)
    0 6 0 0

    Die USA und Japan erwarten laut US-Außenministerin Hillary Clinton eine ruhige Machtübergabe in Nordkorea nach dem Tod von Kim Jong Il und hoffen auf eine Verbesserung der Beziehungen mit dem Volk dieses Landes. Das sagte Clinton auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit ihrem japanischen Amtskollegen Koichiro Gemba.

    Die USA und Japan erwarten laut US-Außenministerin Hillary Clinton eine ruhige Machtübergabe in Nordkorea nach dem Tod von Kim Jong Il und hoffen auf eine Verbesserung der Beziehungen mit dem Volk dieses Landes. Das sagte Clinton auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit ihrem japanischen Amtskollegen Koichiro Gemba.

    „Wir beide sind daran interessiert, dass die Machtübergabe in Nordkorea friedlich und stabil ist…Wir heben hervor, dass wir auf eine Verbesserung der Beziehungen mit dem nordkoreanischen Volk hoffen und nach wie vor über seine Lage tief  beunruhigt sind“, hieß es.

    US-Außenministerin teilte auch mit, sie habe engen Kontakt mit den Verhandlungspartnern (Russland, China, Japan und Südkorea), dessen Ziel die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel sei.

    Gemba sagte seinerseits, Japan und die USA seien höchst bemüht um ein atomfreies Nordkorea.

    Russland, China, die USA, Japan, Nord- und Südkorea führen seit 2003 sechsseitige Verhandlungen für eine Denuklearisierung von Nordkorea im Austausch gegen humanitäre Hilfe und andere Zugeständnisse. Die jüngsten Sechser-Verhandlungen gerieten in eine Sackgasse. Aber Mitte März 2011 teilten nordkoreanische Medien mit, Pjöngjang sei bereit, bei der Wiederaufnahme der sechsseitigen Verhandlungen das Atomprogramm des Landes ohne Vorbedingungen zu erörtern.

    Themen:
    Nordkoreas Staatschef Kim Jong Il gestorben (50)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren