07:00 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin will weitere Milliarden in Entwicklung des russischen Nordkaukasus stecken

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin hat die in seiner TV-Fragestunde am 15. Dezember von Bürgern Russlands geäußerten Vorschläge, die Finanzierung des russischen Nordkaukasus einzustellen, scharf kritisiert.

    Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin hat die in seiner TV-Fragestunde am 15. Dezember von Bürgern Russlands geäußerten Vorschläge, die Finanzierung des russischen Nordkaukasus einzustellen, scharf kritisiert.

    „Soll das bedeuten, dass kein Geld in die Entwicklung der Republiken, in die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen investiert werden soll?“, rügte Putin am Dienstag in einer Beratung zur Förderung der nordkaukasischen Region. Dies würde dazu führen, dass noch mehr junge Leute vom Nordkaukasus in andere Großstädte mit allen daraus resultierenden Problemen kommen würden. Sie würden sich den Kriminellen anschließen, was im Endeffekt zu einem Bruderkrieg führen würde.

    Auch die „irren Vorschläge“, den Kaukasus von  Russland zu trennen, lehnte Putin strikt ab. Soll es dazu kommen, würden sich gleich auch solche finden, die auch andere Regionen abtrennen wollen. „Das würde eine Tragödie, die jeden Bürger unseres Landes ohne Ausnahme betreffen würde“.

    Im Nordkaukasus sind vor allem neue Arbeitsplätze wichtig. „Die Menschen müssen die Möglichkeit haben, zu arbeiten und ehrlich und würdig zu Hause zu verdienen“. Die Arbeitslosigkeit im Nordkaukasus liege bei 14,4 Prozent, bzw. in Inguschetien bei 48,9 Prozent und in Tschetschenien bei 27,2 Prozent.

    Putin zufolge müssen Klein- und mittelständische Unternehmen bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit eine wichtige Rolle spielen. Er sagte daraufhin auch eine entsprechende Unterstützung zu.

    In den vergangenen sechs Jahren habe die Regierung in Moskau die Finanzierung des Unternehmertums im Nordkaukasus von 175 Millionen Rubel (4,4 Millionen Euro) auf 1,8 Milliarden Rubel (45 Millionen Euro) aufgestockt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren