05:58 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Kein neuer Gasvertrag mit Ukraine - Gazprom-Chef spricht vom "Zusatzabkommen"

    Politik
    Zum Kurzlink
    Gasstreit mit Russland: Ukraine bemüht sich um Preisrevision (165)
    0 0 0

    Der russische Gaskonzern Gazprom plant keine neuen Gasverträge mit der Ukraine.

    Der russische Gaskonzern Gazprom plant keine neuen Gasverträge mit der Ukraine.

    "Möglich wäre die Unterzeichnung eines Zusatzabkommens", sagte Gazprom-Vorstandschef Alexej Miller am Donnerstag in Moskau. Das Dokument könne aber erst nach dem Jahreswechsel zustande kommen. Er habe bereits erklärt, dass es keine Neujahrsgeschenke geben werde. In jedem Fall blieben die gültigen Verträge unantastbar, möglich wäre nur ein Zusatzabkommen, betonte Miller.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Gasstreit mit Russland: Ukraine bemüht sich um Preisrevision (165)