14:55 20 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    China begrüßt Verbesserung von Beziehungen zwischen USA und Nordkorea

    Politik
    Zum Kurzlink
    Streit um Nordkorea-Atomprogramm (236)
    0 0 0

    China begrüßt die Verbesserung der Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea und ist bereit, zur baldigsten Wiederaufnahme der Sechser-Verhandlungen zum Atomproblem der koreanischen Halbinsel beizutragen, heißt es in einer Erklärung des chinesischen Außenamtssprechers Hung Lei.

    China begrüßt die Verbesserung der Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea und ist bereit, zur baldigsten Wiederaufnahme der Sechser-Verhandlungen zum Atomproblem der koreanischen Halbinsel beizutragen, heißt es in einer Erklärung des chinesischen Außenamtssprechers Hung Lei.

    Am Mittwochabend veröffentlichten Washington und Pjöngjang Informationen über die Ergebnisse der in der Vorwoche in Peking stattgefundenen Verhandlungen.

    Gemäß den getroffenen Vereinbarungen erklärte sich Nordkorea einverstanden, seine Aktivitäten im militärischen und nuklearen Bereich einzuschränken und im Austausch gegen die amerikanische Lebensmittelhilfe auf die Kernwaffentests zu verzichten.

    Nordkorea willigte auch ein, ein Moratorium für die Starts von Langstreckenraketen und die Tätigkeit bei der Urananreicherung im Atomobjekt in Yongbyon zu verhängen. Pjöngjang stimmte auch der Kontrolle seiner Atomobjekte durch Inspektoren der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) zu.

    In einer Erklärung des amerikanischen Außenministeriums heißt es, dass die USA als Gegenleistung die endgültigen Details der Nordkorea versprochenen Lebensmittelhilfe abstimmen und andere Schritte zu einer Verbesserung der bilateralen Beziehungen unternehmen werden.

    „Wir begrüßen die Verbesserung der Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea und ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung von Frieden und Stabilität auf der koreanischen Halbinsel. China ist bereit, zusammen mit allen interessierten Seiten die Bemühungen um die Förderung des sechsseitigen Verhandlungsprozesses an den Tag zu legen“, sagte der chinesische Diplomat.

    Die sechsseitigen Verhandlungen (Nord- und Südkorea, Russland, China, Japan und die USA) waren 2003 in Peking aufgenommen worden.

    Themen:
    Streit um Nordkorea-Atomprogramm (236)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren