18:57 25 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Demo in Moskau: Opposition fordert Redefreiheit und Politreform

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kundgebungen und Protestdemos nach der Präsidentenwahl in Russland (104)
    0 401

    Die russische Opposition hat ein eigenes politisches Programm konzipiert und will weiter für eine Änderung des politischen Systems des Landes kämpfen. Dies kündigte der liberale Politiker Wladimir Ryschkow auf einer oppositionellen Kundgebung in Moskau an.

    Die russische Opposition hat ein eigenes politisches Programm konzipiert und will weiter für eine Änderung des politischen Systems des Landes kämpfen. Dies kündigte der liberale Politiker Wladimir Ryschkow auf einer oppositionellen Kundgebung in Moskau an. 

    Die Kundgebung unter dem Motto „Für faire Wahlen“ findet sechs Tage nach der russischen Präsidentenwahl statt, bei der Regierungschef Wladimir Putin nach Behördenangaben klar gesiegt hat. Die Organisatoren erwarten bis zu 50000 Demonstranten. 

    In seiner Ansprache bezeichnete Ryschkow die Präsidentenwahl als unfair und unfrei. Nach seinen Worten fordert die Opposition Redefreiheit sowie neue Parlaments- und Präsidentenwahlen nach neuen Gesetzen. Weitere Forderungen seien „die Abschaffung einer Medienzensur und die Freilassung der Polithäftlinge“, so Ryschkow.

    Themen:
    Kundgebungen und Protestdemos nach der Präsidentenwahl in Russland (104)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren