07:16 15 August 2018
SNA Radio
    Politik

    Syrien: Opposition bestätigt Waffenlieferungen aus dem Ausland

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 11

    Der oppositionelle Syrische Nationalrat (SNC) hat eingestanden, Waffen aus anderen Staaten angeliefert zu bekommen.

    Der oppositionelle Syrische Nationalrat (SNC) hat eingestanden, Waffen aus anderen Staaten angeliefert zu bekommen.

    Die Opposition habe ein Koordinierungsbüro eingesetzt, welches Waffen aus dem Ausland bekomme und an die Freie Syrische Armee weiterleite, sagte SNC-Sprecher George Sabra auf einer Pressekonferenz in Istanbul nach Angaben der Agentur Reuters. Konkrete Staaten nannte er nicht.

    Bereits Ende Februar hatte ein namentlich nicht benannter Vertreter der syrischen Opposition bekannt gegeben, dass die Aufständischen von im Ausland lebenden Landsleuten Handfeuerwaffen, Kommunikations- und Nachtsichtgeräte bekommen. Die betreffenden Staaten würden stillschweigend zuschauen.

    In Syrien dauern seit rund einem Jahr gewaltsame Proteste gegen die Regierung um Präsident Baschar al-Assad an. Laut UN-Angaben sind dabei mehr als 7500 Menschen getötet worden. Die syrischen Behörden machen bewaffnete Extremisten für die Todesopfer verantwortlich. Die aus Deserteuren bestehende Freie Syrische Armee bildet den Kern des bewaffneten Widerstandes.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren