21:11 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    „Starke Ukraine“ schließt sich der regierungstreuen Partei der Regionen an

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die ukrainische regierungstreue Partei der Regionen hat nach der Vereinigung mit der Partei „Starke Ukraine“ auf dem Parteitag am Samstag den ukrainischen Vizepremier Sergej Tigipko einstimmig zu ihrem Vizevorsitzenden gewählt.

    Die ukrainische regierungstreue Partei der Regionen hat nach der Vereinigung mit der Partei „Starke Ukraine“ auf dem Parteitag am Samstag den ukrainischen Vizepremier Sergej Tigipko einstimmig zu ihrem Vizevorsitzenden gewählt.

    „Es ist besser, Änderungen und Reformen mit der Partei der Regionen durchzusetzen. Es ist besser, eine starke Ukraine eben mit dieser Partei aufzubauen, deshalb schließen wir uns heute euch an“, sagte Tigipko kurz vor der Unterzeichnung des Abkommens über die Fusion.

    Tigipko, früher Parteichef der „Starken Ukraine“, hat nach eigenen Angaben keine Angst, „sich in einer großen Partei zu verlieren“. Es gelte, „eine neue Plattform von höherer Qualität für die Ideen und Taten der Partei der Regionen zu schaffen“, die sich von einer neuen Sozialpolitik leiten lasse.

    Dem Premier und Parteichef der Partei der Regionen Nikolai Asarow zufolge sind sich beide Parteien ihrer gemeinsamen Verantwortung vor dem ukrainischen Volk für Wandlungen und Modernisierung in der Ukraine bewusst.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren