16:11 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Syriens Opposition erkennt Nationalrat als offiziellen Vertreter des Volkes im Land an

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 0 0

    Die Mehrheit der Vertreter der syrischen Opposition hat am Dienstag auf einer Konferenz in Istanbul den Syrischen Nationalrat (SNR) als offiziellen Vertreter des syrischen Volkes bei der seit über einem Jahr andauernden Konfrontation mit den Behörden anerkannt, meldet am Mittwoch die AFP unter Hinweis auf eine Erklärung, die im Ergebnis der Konferenz angenommen wurde.

    Die Mehrheit der Vertreter der syrischen Opposition hat am Dienstag auf einer Konferenz in Istanbul den Syrischen Nationalrat (SNR) als offiziellen Vertreter des syrischen Volkes bei der seit über einem Jahr andauernden Konfrontation mit den Behörden anerkannt, meldet am Mittwoch die AFP unter Hinweis auf eine Erklärung, die im Ergebnis der Konferenz angenommen wurde.

    „Die Konferenz hat beschlossen, dass der SNR der offizielle Unterhändler und Vertreter des syrischen Volkes ist“, heißt es in der Erklärung.

    Der SNR vereinigt eine Reihe von syrischen Oppositionsparteien und -gruppierungen, Politikern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Syriens, die hauptsächlich im Ausland leben. Der Syrischen Nationalrat tritt für eine unverzügliche Amtsenthebung von Präsident Bashar al-Assad und die Durchführung von Parlamentswahlen ein, worin ihn die meisten arabischen und viele westliche Länder unterstützen.

    In Syrien dauern seit rund einem Jahr gewaltsame Proteste gegen die Regierung um Präsident Baschar al-Assad an. Laut UN-Angaben sind dabei mehr als 9000 Menschen getötet worden. Die syrischen Behörden machen bewaffnete Extremisten für die Todesopfer verantwortlich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)