03:25 20 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Moskau lädt Nato-Generalsekretär zu Raketenabwehr-Konferenz ein

    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    0 0 0

    Das russische Verteidigungsministerium hat Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen zu einer internationalen Raketenabwehr-Konferenz nach Moskau eingeladen. Die Konferenz „Der Faktor Raketenabwehr bei der Herausbildung eines neuen Sicherheitsraums“ soll am 3./4. Mai in Moskau stattfinden.

    Das russische Verteidigungsministerium hat Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen zu einer internationalen Raketenabwehr-Konferenz nach Moskau eingeladen. Die Konferenz „Der Faktor Raketenabwehr bei der Herausbildung eines neuen Sicherheitsraums“ soll am 3./4. Mai in Moskau stattfinden.

    Die Einladung des russischen Verteidigungsministers Anatoli Serdjukow an den Nato-Generalsekretär werde noch am Mittwoch überreicht werden, sagte Sergej Koschelew, Ressortleiter Internationale Kooperation im russischen Verteidigungsamt. Es gebe noch Zeit, um im Streit um den Raketenschild einen Kompromiss zu erzielen, sagte der Sprecher. „Unser Ziel ist es, unsere Sorgen anhand von Fakten und Zahlen zu erläutern und zu erreichen, dass unsere Partner diese Sorgen berücksichtigen.“  

    Die bevorstehende Konferenz sei eine Diskussionsplattform, um das Problem Raketenabwehr insbesondere im Hinblick auf die militärtechnischen Aspekte zu erörtern. „Wir wollen die bestehenden Raketenbedrohungen in der Welt analysieren und die potenziellen taktischen und technischen Daten der zukünftigen Raketensysteme einschätzen, die Europa gefährden könnten.“

    Themen:
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren