17:02 21 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Nach Bombenanschlägen: Ukraine verstärkt Schutz von Militäranlagen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Explosionsserie in Ukraine (12)
    0 0 0

    Nach den Anschlägen in Dnjepropetrowsk, bei denen 30 Menschen zum Teil schwer verletzt wurden, hat der ukrainische Verteidigungsminister Dmitri Pljazuk landesweit verstärkte Sicherheitsvorkehrungen für die Militäranlagen angeordnet.

    Nach den Anschlägen in Dnjepropetrowsk, bei denen 30 Menschen zum Teil schwer verletzt wurden, hat der ukrainische Verteidigungsminister Dmitri Pljazuk landesweit verstärkte Sicherheitsvorkehrungen für die Militäranlagen angeordnet.

    Wie das Presseamt des Ministeriums in Kiew am Samstag mitteilte, wurden in Truppenteilen und militärischen Unternehmen die Eingangskontrollen und in den Waffenlagern der Schutz verstärkt. Anti-Terror-Einheiten und Sprengstoffexperten seien in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt worden.

    Mindestens vier Explosionen hatten am Freitag die ostukrainische Industriestadt Dnjepropetrowsk erschüttert. Nach den Angaben des Gesundheitsministeriums wurden 30 Menschen, darunter zehn Kinder verletzt. Drei Opfer schweben in Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Terrorismus. Zu den Anschlägen hat sich bislang niemand bekannt.

    Themen:
    Explosionsserie in Ukraine (12)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren