02:07 21 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Medwedew: Staatliche Einmischung in Wirtschaft nur im Bedarfsfall zulässig

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 21

    Der Staat darf sich laut dem Kandidaten für das Premiersamt Dmitri Medwedew in gewissen Fällen in die Wirtschaft einmischen, aber nur, wenn das notwendig und aus geschäftlicher Sicht rechtfertigt oder aber unter Bedingungen einer Krise erforderlich sei.

    Der Staat darf sich laut dem Kandidaten für das Premiersamt Dmitri Medwedew in gewissen Fällen in die Wirtschaft einmischen, aber nur, wenn das notwendig und aus geschäftlicher Sicht rechtfertigt oder aber unter Bedingungen einer Krise erforderlich sei.

    Medwedew hat am Dienstag vor der Staatsduma (Parlamentsunterhaus) sein Regierungsprogramm vorgestellt.

    Ihm zufolge müssen die Rechtsschutzorgane dabei alle Eigentumsformen effektiv schützen.

    Medwedew sprach sich dafür ein, ein solches Modell zu schaffen, bei dem die Spielregeln für die Geschäftstätigkeit in Russland auf internationaler Ebene würdig konkurrieren können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren