Widgets Magazine
14:04 13 November 2019
SNA Radio
    Politik

    Millionen-Marsch in Zentrum Moskaus begonnen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kundgebungen und Protestdemos nach der Präsidentenwahl in Russland (104)
    0 0 0
    Abonnieren

    Der von der Opposition angekündigte „Marsch der Millionen“ hat am Dienstag gegen 13:00 Uhr Moskauer Zeit (11:00 Uhr MESZ) im Zentrum Moskaus begonnen.

    Der von der Opposition angekündigte „Marsch der Millionen“ hat am Dienstag gegen 13:00 Uhr Moskauer Zeit (11:00 Uhr MESZ) im Zentrum Moskaus begonnen.

    Die Aktionsteilnehmer sollen vom Puschkin-Platz über den Boulevard-Ring zum Sacharow-Prospekt ziehen, wo eine Kundgebung geplant ist.

    Der Koordinator der oppositionellen Bewegung „Linksfront“, Sergej Udalzow, der sich am Dienstag beim Ermittlungskomitee zur Vernehmung wegen der Unruhen vom 6. Mai einfinden sollte, hatte sich stattdessen den Aktionsteilnehmern angeschlossen. Kurz vor dem Marschbeginn rief er die  Versammelten über Lautsprecher auf, das „Manifest des freien Russland“, das bei der heutigen Kundgebung angenommen werden soll, zu unterstützen.

    „In diesem Manifest sind politische Forderungen formuliert“, so Udalzow. Ihm zufolge enthält das Dokument die Forderung, diejenigen, die nach Meinung der Opposition aus politischen Gründen verurteilt wurden, freizulassen.

    Unter den Teilnehmern befinden sich Aktivisten der Bewegungen „Solidarität“ und „Linksfront“ sowie Vertreter der Parteien „Jabloko“ und  „Gerechtes Russland“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kundgebungen und Protestdemos nach der Präsidentenwahl in Russland (104)