15:52 22 November 2019
SNA Radio
    Politik

    Russland: Oppositionsführer Udalzow plant neuen „Millionen-Marsch“

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kundgebungen und Protestdemos nach der Präsidentenwahl in Russland (104)
    0 01
    Abonnieren

    Die russische Opposition will am 15. September den nächsten „Millionen-Marsch“ durchführen, wie der Koordinator der Linken Front, Sergej Udalzow, am Donnerstag RIA Novosti mitteilte.

    Die russische Opposition will am 15. September den nächsten „Millionen-Marsch“ durchführen, wie der Koordinator der Linken Front, Sergej Udalzow, am Donnerstag RIA Novosti mitteilte.

    An der jüngsten Anti-Putin-Aktion der Opposition am 12. Juni in Moskau haben laut Polizeiangaben rund 15 000 Menschen teilgenommen (Die Organisatoren der Protest-Demo hatten in ihrem Antrag bei den Stadtbehörden 50 000 Teilnehmer angekündigt). Auf einer Kundgebung zum Abschluss des „Millionen-Marsches hatte Udalzow die Demonstranten zu unbefristeten Protestaktionen aufgerufen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kundgebungen und Protestdemos nach der Präsidentenwahl in Russland (104)