15:05 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Lawrow und Annan telefonieren zu Perspektiven von Syrien-Konferenz

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 01

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow und der Syrien-Sonderbeauftragte von Uno und Arabischer Liga, Kofi Annan, haben am Samstag auf Initiative des Letzteren die Perspektiven einer Syrien-Konferenz telefonisch besprochen.

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow und der Syrien-Sonderbeauftragte von Uno und Arabischer Liga, Kofi Annan, haben am Samstag auf Initiative des Letzteren die Perspektiven einer Syrien-Konferenz telefonisch besprochen.

    Als eine der Hauptbedingungen für den Erfolg der Konferenz, die Russland angeregt hatte, nannte Sergej Lawrow die „Einbeziehung führender regionaler Staaten in ihre Arbeit“, heißt es in einer Mitteilung des russischen Außenamtes.

    Ziel der Konferenz sei laut Lawrow die Einstellung des Blutvergießens in Syrien und der Start eines politischen Prozesses, in dessen Rahmen die Syrier über die Zukunft ihres Staates entscheiden werden.

    „Kofi Annan unterstützte die Wichtigkeit der Ausarbeitung einer abgestimmten internationalen Herangehensweise an die Regelung der Krise in Syrien“, so die Mitteilung.

    Lawrow sagte ferner der UN-Mission zur Überwachung der Lage in Syrien als einem wichtigen Stabilitätsfaktor seinen Beistand zu. „Dabei müssen alle Seiten die Sicherheit der Uno-Überwacher gewährleisten und mit der Mission eng zusammenarbeiten“, heißt es im Dokument.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren