12:11 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Terror in Bagdad: Erneute Explosion fordert elf Tote

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01

    Bei einem zweiten Sprengstoffanschlag am Samstag in Bagdad sind mindestens elf Menschen getötet und 27 verletzt worden, meldet Reuters unter Berufung auf die örtliche Polizei.

    Bei einem zweiten Sprengstoffanschlag am Samstag in Bagdad sind mindestens elf Menschen getötet und 27 verletzt worden, meldet Reuters unter Berufung auf die örtliche Polizei.

    Wie auch beim ersten Anschlag explodierte ein mit Sprengstoff beladenes Auto im Stadtbezirk Shula im Osten der Hauptstadt. Die Explosion erfolgte zu einem Zeitpunkt, als sich Dutzende schiitische Moslems nach einem Gebet in der Moschee des siebten Imam Mussa Kasem auf dem Heimweg befanden. Beim ersten Sprengstoffanschlag waren nach neuesten Angaben mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.

    Laut früheren Medienberichten waren am vergangenen Mittwoch, als die Schiiten den Todestag des als Märtyrer und Nachfolger des Propheten Mohammed geltenden Mussa Kasem begangen, in mehreren irakischen Städten Sprengstoffanschläge verübt worden, die mindestens 83 Tote forderten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren