12:15 23 August 2017
SNA Radio
    Moskau empört, dass Georgien trotz Krieg noch immer Nato-Aspirant ist

    Georgien: Umbesetzungen im Kabinett bekanntgegeben

    © RIA Novosti. Dawid Khizanishwili
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    Die georgische Präsidentensprecherin Manana Mandschgaladse hat am Dienstag Umbesetzungen in der Regierung des Landes nach der Ernennung des ehemaligen Innenministers Wano Merabischwili zum neuen Premier bekanntgegeben.

     Die georgische Präsidentensprecherin Manana Mandschgaladse hat am Dienstag Umbesetzungen in der Regierung des Landes nach der Ernennung des ehemaligen Innenministers Wano Merabischwili zum neuen Premier bekanntgegeben.

    Wie es hieß, übernahm der bisherige Verteidigungsminister Batscho Achalaja das Amt des Innenministers. Zum neuen Verteidigungsminister wurde der bisherige Bildungsminister Dmitri Schaschkin ernannt. Zur neuen Bildungsministerin wurde Chatija Dekonoidse, frühere Leiterin der Akademie des Innenministeriums Georgiens.

    Der Minister für Flüchtlingsangelegenheiten, Koba Subeliani, wurde von Dali Chomeriki abgelöst, die bisher den Posten der Kultur- und Bildungsministerin „der Regierung der Abchasischen autonomen Republik im Exil“ innehatte.

    Das neue Amt des Staatsministers für Arbeitsvermittlung soll der Unternehmer Paata Trapaidse übernehmen.

    Wie die Pressesprecherin mitteilte, „ist die neue Zusammensetzung des Kabinetts dem Parlament zur Bestätigung vorgeschlagen worden“.

    Merabischwili war am Sonntag zum neuen Regierungschef ernannt worden. Wie er erklärte, sollen Probleme der Beschäftigung sowie der Entwicklung der Agrarwirtschaft und des Gesundheitswesens zu den vorrangigen Bereichen seiner Tätigkeit im Amt des Premiers werden. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren