23:46 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Blick in die russischen Zeitungen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01

    Russen sparen bereits an Schokolade * Kapitalflucht aus Russland verlangsamt sich * Farnborough Air Show: Russen haben Visa-Probleme * Raul Castro will Chinas Erfahrungen übernehmen * Rolle des Fernsehens bei Fußball-Übertragungen immer geringer *

    Russen sparen bereits an Schokolade * Kapitalflucht aus Russland verlangsamt sich * Farnborough Air Show: Russen haben Visa-Probleme * Raul Castro will Chinas Erfahrungen übernehmen * Rolle des Fernsehens bei Fußball-Übertragungen immer geringer *

    „Nowyje Iswestija“ (www.newizv.ru)

    Russen sparen bereits an Schokolade

    Soziologen registrieren eine Verschlechterung der Verbraucherstimmung in Russland. Im ersten Sommermonat registrierten gleich mehrere Forschungszentren einen Rückgang der Verbraucherindexe. Darüber hinaus verzichten die Verbraucher zunehmend an simplen Freuden wie Schokolade oder Kaffee. Experten führen dieses Verhalten auf Erwartungen einer baldigen Verschlechterung der Wirtschaftssituation zurück.

    „RBC Daily“ (www.rbcdaily.ru)

    Kapitalflucht aus Russland verlangsamt sich

    Der Abfluss des Kapitals aus Russland hat sich verlangsamt: Im 2. Quartal sind nur 9,5 Mrd Dollar aus Russland „geflüchtet“ gegenüber einer 3,5 Mal größeren Summe im 1. Quartal. 2011 war der Unterschied zwischen dem 1. und dem 2. Quartal (19,8 Mrd gegen 7,3 Mrd) wesentlich geringer. Nach Ansicht von Experten ist dies in erster Linie mit politischen Faktoren verbunden: Nach den Wahlen und der Bildung eines Ministerkabinetts ist die Lage im Lande  nicht nur für die Bürger, sondern auch für die Banken klarer geworden.

    „Nesawissimaja Gaseta“ (www.ng.ru)

    Farnborough Air Show: Russen haben Visa-Probleme

    Rund ein Drittel der russischen Delegation zur Farnborough Air Show kann keine britischen Einreisevisa nicht bekommen. Hauptsächlich sind es Leiter von Flugzeugbauunternehmen, die mit ausländischen Partnern verhandeln wollten. Dieser Fakt wird als eine Form der Druckausübung aufgefasst, die mit der unnachgiebigen Position Russlands in der Frage des Waffenverkaufs an Syrien verbunden wird. Nun sind bereits Drohungen zu vernehmen, die Farnborough Air Show 2013 zu boykottieren.

    „Kommersant“ (www.kommersant.ru)

    Raul Castro will Chinas Erfahrungen übernehmen


    Raul Castro hat seinen ersten China-Besuch im Amt des kubanischen Staatschefs begonnen. Mit dem Besuch soll Pekings Rolle als eines strategischen Partners von Havanna bestätigt werden. Darüber hinaus wird Castro Vietnam besuchen, das immer aktiver in die kubanische Wirtschaft investiert. Experten sind der Meinung, dass die Asien-Tour von der Absicht Havannas zeugt, die Erfahrungen der Regimes in China und Vietnam zu übernehmen, die die Wirtschaftssysteme ihrer Länder bei einer weiterhin harten politischen Kontrolle liberalisiert haben.

    „Wedomosti“ (www.vedomosti.ru)

    Rolle des Fernsehens bei Fußball-Übertragungen immer geringer


    Die Einschaltquoten bei der jüngsten Fußball-EM in Russland waren die niedrigsten seit zehn Jahren. Es liegt aber nicht am schlechten Abschneiden der russischen Nationalelf und nicht an einem sinkenden Interesse für das Spiel insgesamt. Gefiebert wird jetzt nicht nur zu Hause auf dem Sofa, sondern zunehmend in Pubs bzw. via Internet.