08:20 22 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Iraks Außenminister: Al-Qaida-Terroristen dringen nach Syrien ein

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 3 0 0

    Das internationale Terrornetzwerk Al Qaida schleust nach Angaben des irakischen Außenministers Hoshyar Zebari Kämpfer vom irakischen Territorium nach Syrien ein.

    Das internationale Terrornetzwerk Al Qaida schleust nach Angaben des irakischen Außenministers Hoshyar Zebari Kämpfer vom irakischen Territorium nach Syrien ein.

    „Uns liegen sichere Angaben darüber vor, dass Mitglieder der Terrororganisation Al Qaida sich nach Syrien begeben, um Terroranschläge zu verüben“, sagte Zebari am Donnerstag. 

    In Syrien waren vor fast 16 Monaten gewaltsame Proteste gegen Präsident Assad ausgebrochen. Laut UN-Angaben sind bei den Gefechten zwischen der Armee und der bewaffneten Opposition insgesamt rund 12 000 Menschen getötet worden. Die syrische Opposition, aber auch westliche Staaten fordern von Assad den Rücktritt. Die syrischen Behörden machen bewaffnete Extremisten für die Todesopfer verantwortlich.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren