05:11 25 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Syrische Rebellen geben Tötung von russischem General bekannt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 0 0

    Vertreter der aufständischen Freien Syrischen Armee (FSA) behaupten, den russischen General Vladimir Kojaiv erschossen zu haben, der angeblich Berater des syrischen Verteidigungsministers war, teilt am Mittwoch die Webseite des TV-Senders Al-Arabiya unter Berufung auf eine FSA-Erklärung mit.

    Vertreter der aufständischen Freien Syrischen Armee (FSA) behaupten, den russischen General Vladimir Kojaiv erschossen zu haben, der angeblich Berater des syrischen Verteidigungsministers war, teilt am Mittwoch die Webseite des TV-Senders Al-Arabiya unter Berufung auf eine FSA-Erklärung mit.

    Als Beweis zeigt der TV-Sender den Personalausweis des russischen Generals.

    FSA-Vertreter geben auch bekannt, Karten und einige Dokumente erbeutet zu haben, die die syrische Opposition und die Freie Syrische Armee selbst betreffen.

    Bisher gibt es keine offiziellen Kommentare zu dieser Information.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)