20:46 17 Februar 2018
SNA Radio
    Weißrusslands Außenministerium

    Minsk schließt Botschaft in Schweden

    © Sputnik/ Iwan Rudnev
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    Weißrussland hat entschieden, seine Botschaft in Schweden zurückzuziehen, und der schwedischen Seite angeboten, das gleiche zu tun, heißt es in einer Erklärung des weißrussischen Außenamtes.

    Weißrussland hat entschieden, seine Botschaft in Schweden zurückzuziehen, und der schwedischen Seite angeboten, das gleiche zu tun, heißt es in einer Erklärung des weißrussischen Außenamtes.

    „Die weißrussische Seite sieht sich gezwungen, die Abberufung ihrer Botschaft in Schweden sowie die Rückkehr des Botschaftspersonals nach Weißrussland zu beschließen. Entsprechende Maßnahmen sind bereits ergriffen worden“, so das Außenministerium.

    „Gestützt auf den Grundsatz der Gegenseitigkeit, der unter anderem in Artikel 2 des Wiener Übereinkommens statuiert ist, wurde der schwedischen Seite zugleich angeboten, bis zum 30. August 2012 ihre Botschaft aus der Republik Weißrussland abzuberufen“, heißt es ferner.

    Es handle sich dabei um keinen Abbruch der diplomatischen Beziehungen, betont zugleich die weißrussische Seite.

    Anfang Juni waren vom Bord eines schwedischen Kleinflugzeuges, das ohne Genehmigung aus dem benachbarten Lettland in den weißrussischen Luftraum eingedrungen war, Teddybären abgeworfen worden. An jedes Spielzeug war ein Zettel mit dem Aufruf zur Wahrung der Redefreiheit befestigt.

    Der schwedische Außenminister Carl Bildt hatte über die Ausweisung des Botschafters seines Landes aus Minsk via Twitter berichtet. Laut Bildt wurde der Botschafter der Landes verwiesen, „weil er bei der Verteidigung der Menschenrechte zu aktiv war“.

    Dem weißrussischen Außenamtssprecher Andrej Sawinych zufolge ist der Botschafter nicht des Landes verwiesen worden, es wurde lediglich seine Akkreditierung nicht verlängert.

    Die schwedische Botschaft in Minsk funktioniert momentan wie üblich, erfuhr RIA Novosti am Mittwoch. 

    „Wir selbst haben über die entstandene Situation aus einer Mitteilung des weißrussischen Außenministeriums erfahren und arbeiten vorläufig routinemäßig“, so ein Mitarbeiter der schwedischen Botschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren