08:08 22 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Lettland erklärt Chefriege von russischer Agentur Regnum zu unerwünschten Personen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Lettlands Außenminister Edgar Rinkevics hat am Mittwoch den Chefredakteur der russischen Nachrichtenagentur Regnum, Modest Kolerov, zur Persona non grata erklärt. Dasselbe widerfuhr seinem Vize Igor Pawlowski, erfuhr RIA Novosti bei der Pressestelle des lettischen Außenamtes.

    Lettlands Außenminister Edgar Rinkevics hat am Mittwoch den Chefredakteur der russischen Nachrichtenagentur Regnum, Modest Kolerov, zur Persona non grata erklärt. Dasselbe widerfuhr seinem Vize Igor Pawlowski, erfuhr RIA Novosti bei der Pressestelle des lettischen Außenamtes.

    „Die Entscheidung wurde aufgrund von Informationen der zuständigen Behörden getroffen, wonach Kolerow und Pawlowski eine geheime Tätigkeit ausübten, die gegen Lettlands Sicherheitsinteressen, darunter der territorialen Integrität und der wirtschaftlichen Sicherheit gerichtet war“, sagte der Ansprechpartner von RIA Novosti.

    Laut lettischen Medien hatten Kolerow, ein ehemaliger Kreml-Beamter, und Pawlowski Ende Juni Riga besucht.

    Kolerow war bereits zu einem früheren Zeitpunkt von Georgien, Litauen und Estland auf die „schwarze Liste“ gesetzt worden.

    RIA Novosti liegen vorerst keine Kommentare von Kolerow und Pawlowski vor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren