09:27 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    „Nowyje Iswestija“: Molotow-Cocktail für Merkel?

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 611

    Ein Attentat auf Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Mittwoch in Chisinau begangen worden – nicht ausgeschlossen ist allerdings, dass der moldauische Premier Vlad Filat die Zielscheibe des Attentäters war, schreibt die Tageszeitung „Nowyje Iswestija“ am Freitag.

    Ein Attentat auf Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Mittwoch in Chisinau begangen worden – nicht ausgeschlossen ist allerdings, dass der moldauische Premier Vlad Filat die Zielscheibe des Attentäters war, schreibt die Tageszeitung „Nowyje Iswestija“ am Freitag.

    Der Wagenkonvoi mit den beiden Politikern sei auf dem Weg zum Flughafen von einem 23-jährigen Mann aus der Stadt Cadyr-Lunga angegriffen worden, berichtet die Zeitung. Dieser habe versucht, eine Flasche mit Brennstoff gegen eines der Autos zu werfen. „Sein Name wird nicht bekanntgegeben. Das Innenministerium der Republik teilte lediglich mit, dass der junge Mann mit keiner Terrororganisation verbunden sei.“

    „Zu betonen ist, dass zum Besuch der Bundeskanzlerin in Chisinau beispiellose Sicherheitsmaßnahmen ergriffen wurden. Eine ganze Reihe von Straßen wurde gesperrt. Die Kanalisationsluken auf der Route des Konvois von Frau Merkel wurden zugeschweißt. Die Bundeskanzlerin wurde in einem speziellen gepanzerten Wagen durch Chisinau kutschiert, den die moldauischen Behörden in Deutschland gekauft hatten. Ein weiteres Auto, das absichtlich exakt gleich aussah, um eventuelle Terroristen irrezuführen, gehörte zur Wagenkolonne. Die Zahl der eingesetzten Sicherheitsbeamten belief sich auf Tausende. Diese Maßnahmen erklären sich durch Drohungen von Al Qaida, deren Vertreter bereits im Juni angekündigt hatten, einen spektakulären Terrorakt gegen die USA und deren Verbündete zu verüben. Anscheinend war die Arbeit der moldauischen und der deutschen Sicherheitsbehörden nicht einwandfrei, da es einem Alleingänger, bei dem es sich angeblich noch dazu um einen Rowdy gehandelt hat, gelungen war, den Konvoi zu attackieren.“ 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren