04:01 19 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Nordkoreanischer Staatschef Kim Jong-Un macht seine erste Auslandsreise nach China

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 7 0 0

    Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-Un tritt voraussichtlich im September seine erste Auslandsreise an, die nach China führt, meldet Reuters unter Berufung auf eigene Quellen.

    Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-Un tritt voraussichtlich im September seine erste Auslandsreise an, die nach China führt, meldet Reuters unter Berufung auf eigene Quellen.

    Den Besuch vorbereitet habe Jang Song-Thaek, ein Onkel von Kim Jong-Un und einer der einflussreichsten Menschen in Nordkorea, so die Quelle. Er habe in Peking Gespräche mit chinesischen Funktionären geführt.

    „Dies wird eine Informationsreise mit dem Status eines Staatsbesuchs sein“, hieß es.

    Zwei Tage zuvor hatten Medien berichtet, Kim Jong-Un werde seine erste Auslandsreise in den Iran unternehmen, wo er vorhabe, an einem Gipfeltreffen der Bewegung der Blockfreien teilzunehmen.

    Später korrigierte jedoch die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA
    , zum Gipfeltreffen nach Teheran reise das formelle Staatsoberhaupt, der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung Kim Yong-Nam.

    Wie aus der Quelle verlautete, ist Nordkorea bereit, im Austausch gegen einen Friedensvertrag mit den USA auf einen dritten Atomtest zu verzichten.