18:38 20 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Syriens Außenminister verspricht Beitrag zu Mission des UN-Sondergesandten

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 101

    Der Syrien-Sondergesandte der Uno und der Arabischen Liga, Lahdar Brahimi, hat in Damaskus Verhandlungen mit dem syrischen Außenminister Walid Muallem durchgeführt, heißt es in einer Mitteilung für die Presse, die im Hauptquartier der Weltorganisation in New York verbreitet wurde.

    Der Syrien-Sondergesandte der Uno und der Arabischen Liga, Lahdar Brahimi, hat in Damaskus Verhandlungen mit dem syrischen Außenminister Walid Muallem durchgeführt, heißt es in einer Mitteilung für die Presse, die im Hauptquartier der Weltorganisation in New York verbreitet wurde.

    „Sie hatten aufrichtige und allumfassende Verhandlungen über die heutige Situation in Syrien“, wird in der Mitteilung betont.

    Darin werden auch die Worte Brahimis darüber angeführt, dass er „keine Mühe scheuen wird, um zur Beilegung der Krise zu verhelfen“. Für seine Hauptaufgaben halte der UN-Sondergesandte die Gewährleistung des Wohlergehens und der Sicherheit der Syrier.

    „Er ist nach Damaskus gekommen, um Meinungen der Seiten zu hören, und hat die Absicht, mit Vertretern der Opposition und der Zivilgesellschaft zusammenzutreffen“, hieß es weiter.

    Der syrische Außenminister hat seinerseits versprochen, zu einem Erfolg der Brahimi-Mission beizutragen.

    Zuvor war bekannt gegeben worden, dass sich Brahimi auch mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad treffen wird, dessen Rücktritt die Opposition mit Unterstützung durch die USA und eine Reihe anderer westlicher und arabischer Länder fordert.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren