16:33 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Rat der Regierungschefs der SOZ-Länder tagt in Bischkek

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Eine Sitzung des Rates der Regierungschefs der Mitgliedsländer der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) hat in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek begonnen. An der Sitzung nimmt auch der russische Premierminister Dmitri Medwedew teil.

    Eine Sitzung des Rates der Regierungschefs der Mitgliedsländer der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) hat in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek begonnen. An der Sitzung nimmt auch der russische Premierminister Dmitri Medwedew teil.

    Im Mittelpunkt der Gespräche stehen eine Vertiefung der Zusammenarbeit in Handel, Energiewirtschaft, Telekommunikationen und Landwirtschaft sowie die Verhinderung und Beseitigung der Folgen von Notstandssituationen.

    Zuvor hatte eine Quelle in der russischen Delegation Journalisten mitgeteilt, dass die Regierungschefs eine Liste von Maßnahmen zur weiteren Entwicklung  der Projekttätigkeit annehmen, den SOZ-Haushalt für 2013 billigen und eine Reihe anderer Fragen bei finanzieller und organisatorischer Tätigkeit der ständigen SOZ-Gremien lösen werden.

    In der Sitzung werden auch die Erörterung der Perspektiven der Gründung eines Entwicklungsfonds und einer Entwicklungsbank der SOZ und die Unterzeichung einer gemeinsamen Erklärung zu dieser Frage erwartet.

    Die Sitzungsteilnehmer werden auch den Ort und die Zeit der nächsten Ratssitzung bestimmen, die 2013 stattfinden soll.

    Die Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit ist eine regionale internationale Organisation, die 2001 gegründet worden war. Ihre Mitglieder sind China, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan und Usbekistan. Der Iran, Pakistan, Indien, die Mongolei und Afghanistan haben in der Organisation den Beobachterstatus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren