07:18 15 August 2018
SNA Radio
    Politik

    Venezuela schafft Visapflicht für Palästinenser ab

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 02

    Venezuela hat Visafreiheit für die Palästinenser eingeführt, berichtet die Zeitung „El Universal“ am Donnerstag.

    Venezuela hat Visafreiheit für die Palästinenser eingeführt, berichtet die Zeitung „El Universal“ am Donnerstag.

    Ein entsprechendes Dokument haben die Außenminister von Venezuela und Palästina, Nicolás Maduro beziehungsweise Riad al Maliki, in Caracas signiert. Somit wurde Venezuela zum ersten Staat, der die Visapflicht für die Palästinenser abgeschafft hat.

    In der vorigen Woche hatte die Uno Palästina den Status eines Beobachterstaates gewährt. Die Aufwertung des Status von Palästina erlaubt es den Palästinensern, künftig vor Uno-Vollversammlungen an Debatten teilzunehmen sowie in diversen UN-Einrichtungen sowie beim Internationalen Strafgerichtshof mitzuwirken, wobei dies allerdings kein automatischer Prozess ist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren