08:25 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Sekretär des Sicherheitsrates Russlands: „Bunte Revolutionen“ in GUS-Ländern weiterhin möglich

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 401

    Auf die weiterhin bestehende Gefahr von „bunten Revolutionen“ hat der Sekretär des Sicherheitsrates Russlands, Nikolai Patruschew hingewiesen. Dies stelle eine Bedrohung auch für Russland dar, sagte er am Sonntag in Moskau.

    Auf die weiterhin bestehende Gefahr von „bunten Revolutionen“ hat der Sekretär des Sicherheitsrates Russlands, Nikolai Patruschew hingewiesen. Dies stelle eine Bedrohung auch für Russland dar, sagte er am Sonntag in Moskau.
     
    „Dynamisch entwickelt sich die Lage in Kirgistan, in Tadschikistan und in der Ukraine“, sagte er. „Diese Entwicklung stellt eine Bedrohung für uns dar. In nächster Zukunft werden wir dieser Frage unsere Aufmerksamkeit schenken.“  Russland werde auch den Verlauf von Konflikten in Nordafrika und im Nahen Osten im Auge behalten, fügte er hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren