04:00 19 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Moskau kündigt trilaterales Treffen zu Syrien für Januar an

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 0 0 0

    Ein Treffen des UN-Sonderbeauftragen für Syrien, Lakhdar Brahimi, sowie von Vertretern Russlands und der USA wird möglicherweise im kommenden Januar stattfinden.

    Ein Treffen des UN-Sonderbeauftragen für Syrien, Lakhdar Brahimi, sowie von Vertretern Russlands und der USA wird möglicherweise im kommenden Januar stattfinden.

    Das teilte Russlands Vizeaußenminister Gennadi Gatilow am Sonntag im Kurznachrichtendienst Twitter an. "Brahimi ist zur Fortsetzung seiner Pendelmission zur Beilegung des Syrien-Konflikts bereit", hieß es.

    Am Sonntag hatte Brahimi mitgeteilt, dass er einen Plan zur Beendigung des Bürgerkrieges in Syrien hat. Die internationale Gemeinschaft werde diesen Plan möglicherweise akzeptieren. Zugleich schloss der algerische Diplomat "gewisse Änderungen" zu den in Genf erzielten Syrien-Vereinbarungen nicht aus.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)