16:03 17 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Internationaler Syrien-Beauftragter Brahimi zu Mandatsverlängerung bereit

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 0 0

    Der Sondergesandte der UNO und der Arabischen Liga für Syrien, Lakhdar Brahimi, hat sich einverstanden erklärt, seine Mission um ein weiteres halbes Jahr zu verlängern, wie AFP am Mittwoch unter Berufung auf diplomatische Kreise berichtete.

    Der Sondergesandte der UNO und der Arabischen Liga für Syrien, Lakhdar Brahimi, hat sich einverstanden erklärt, seine Mission um ein weiteres halbes Jahr zu verlängern, wie AFP am Mittwoch unter Berufung auf diplomatische Kreise berichtete.
     
    Laut der Agentur läuft das jetzige sechsmonatige Mandat Brahimis an diesem Freitag aus. 
    Der frühere algerische Außenminister (1991 bis 1993) hatte seit 1994 mehrere ranghohe Posten bei der UNO inne, unter anderem als Gesandter für Afghanistan, Haiti und den Irak. Als Gesandter der Arabischen Liga handelte er das Ende des Bürgerkrieges im Libanon mit aus. 
     
    Brahimi wurde am 17. August 2012 zum Syrien-Sondergesandten der UNO und der Arabischen Liga ernannt. Er löste in diesem Amt Kofi Annan ab, der es nicht geschafft hatte, die bewaffnete Konfrontation zwischen Regierung und Opposition in Syrien zu stoppen und einen Dialog in die Wege zu leiten.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren