01:26 14 November 2018
SNA Radio
    Kinder vor dem Fenster

    Kindersuizide: Russland Spitzenreiter in Europa

    © Sputnik / Aleksei Naumow
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    In Russland hat die Zahl der Selbstmorde bei Kindern in den vergangenen Jahren stark zugenommen und ist derzeit nach Angaben der russischen Verbraucherschutzbehörde Rospotrebnadzor am höchsten in Europa.

    In Russland hat die Zahl der Selbstmorde bei Kindern in den vergangenen Jahren stark zugenommen und ist derzeit nach Angaben der russischen Verbraucherschutzbehörde Rospotrebnadzor am höchsten in Europa.

    In den letzten Jahren sei die Zahl der Selbsttötungen und der Selbstmordversuche bei Kindern um 35 bis 37 Prozent gewachsen, teilte Rospotrebnadzor am Montag mit. Allein 2009 haben sich 1379 Jungen und 369 Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren das Leben genommen.

    Zugleich habe es 2009 landesweit 260 Kindersuizide gegeben und 2010 bereits 20 Prozent mehr. Auf 100 000 russische Minderjährige entfallen rund 19 bis 20 Selbstmorde, was dreimal höher als der Weltdurchschnitt ist, so Rospotrebnadzor weiter. Dabei handle es sich nur um amtliche Statistiken, die offenbar unter den tatsächlichen Zahlen lägen.

    In ihrer Studie gelangt die Behörde zu dem Schluss, dass Internet-Inhalte, die zu Selbstmord anregen beziehungsweise über die Möglichkeiten, Selbstmord zu begehen, informieren, in vielen Fällen die Psyche des Kindes schädigen und dessen Entscheidung beeinflussen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren