02:33 20 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Eurozone billigt Zypern-Hilfe

    Politik
    Zum Kurzlink
    Einmal-Steuer-Entscheidung in Zypern (110)
    0 401

    Alle Länder der Eurozone und alle in die Verhandlungen einbezogenen Institute -Europäische Kommission, Internationaler Währungsfonds und Europäische Zentralbank – haben laut dem Chef der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, die politische Entscheidung über Finanzhilfe für Zypern gebilligt.

    Alle Länder der Eurozone und alle in die Verhandlungen einbezogenen Institute -Europäische Kommission, Internationaler Währungsfonds und Europäische Zentralbank – haben laut dem Chef der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, die politische Entscheidung über Finanzhilfe für Zypern gebilligt.

    „Die Entscheidung wurde von allen Eurozone-Ländern und den drei Instituten unterstützt“, so Dijsselbloem auf einer Pressekonferenz.

    Die Hauptentscheidungen betrafen eine Restrukturierung der zweitgrößten Bank des Inselstaates und die Kredithilfe für Zypern – mit einer Obergrenze von zehn Milliarden Euro.

    Die Sitzung der Eurogruppe am Sonntag hatte sich wegen der in die Länge gezogenen Verhandlungen Zyperns mit Vertretern der potentiellen internationalen Gläubiger – IWF, EZB, EK und Europarat – um einige Stunden nach hinten verschoben. In diesen Verhandlungen wurden die Hauptparameter der Hilfe abgestimmt.

    Themen:
    Einmal-Steuer-Entscheidung in Zypern (110)