11:20 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Freund von Beresowski: Ex-Oligarch wurde erwürgt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Boris Beresowski ist tot (35)
    0 11 0 0

    Der russische Großunternehmer und ehemalige Politiker Boris Beresowski (67), der seit 2000 in London im Exil gelebt hatte, soll laut seinem Freund Nikolai Gluschkow erwürgt worden sein, berichtet der „Guardian“ am Montag auf seiner Webseite.

    Der russische Großunternehmer und ehemalige Politiker Boris Beresowski (67), der seit 2000 in London im Exil gelebt hatte, soll laut seinem Freund Nikolai Gluschkow erwürgt worden sein, berichtet der „Guardian“ am Montag auf seiner Webseite.

    Beresowskis Leiche war am Samstag von seinem Bodyguard im Badezimmer seines Hauses in Ascot (Grafschaft Berkshire) gefunden worden.  Eine offizielle Bestätigung der Todesursache liegt noch nicht vor.

    Laut Gluschkow, ehemaliger Vize-Generaldirektor der größten russischen Fluggesellschaft Aeroflot, wurde die Ex-Frau von Beresowski, Galina, Eigentümerin der Villa in Ascot, ins Haus gelassen. Nach ihren Worten wurde neben der Leiche ein Schal entdeckt.

    „Boris wurde erwürgt“, äußerte Gluschkow gegenüber dem „Guardian“ und fügte hinzu, er glaube nicht, dass Beresowski Selbstmord begangen habe.

    Laut britischen Medien ließ sich Beresowski in letzter Zeit wegen Depressionen behandeln. Laut einem Freund des Unternehmers hatte Beresowski schon früher in einer depressiven Verstimmung von Selbstmord gesprochen.

    Themen:
    Boris Beresowski ist tot (35)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren