07:49 20 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Boris Beresowski – aus dem letzten Interview

    Politik
    Zum Kurzlink
    Boris Beresowski ist tot (35)
    0 2 0 0

    In seinem letzten Interview, das der Tycoon und Ex-Politiker Boris Beresowski wenige Stunden vor seinem Tod der russischen Version des Forbes-Magazins gewährte, spricht er von Heimweh und seinem Wunsch, nach Russland zurückzukehren.

    In seinem letzten Interview, das der Tycoon und Ex-Politiker Boris Beresowski wenige Stunden vor seinem Tod der russischen Version des Forbes-Magazins gewährte, spricht er von Heimweh und seinem Wunsch, nach Russland zurückzukehren.

    „Ich will nichts mehr, als nach Russland zurückzukehren“, sagte er. „ Auch als  gegen mich ein Strafverfahren eingeleitet wurde, wollte ich nach Russland zurück.“

    „Ich habe das Wichtigste unterschätzt: dass Russland mir so viel bedeutet, dass ich niemals ein Emigrant werden kann“, so Beresowski. „Ich habe viele meiner Standpunkte überdacht. Auch zu meiner Person, zu Russland und zum Westen. Ich hatte die Vorstellung idealisiert, dass man ein demokratisches Russland aufbauen kann.“

    Die „Trägheit Russlands“ habe er unterschätzt – und den Westen stark überschätzt.

    „Ich habe meine Vision von Russlands Weg geändert“, betonte er. „Ich hätte Russland nicht verlassen dürfen.“

    Nach eigenen Worten beneide Beresowski heute dem Ex-Chef des Ölkonzerns Yukos, Michail Chodorkowski, der derzeit eine mehrjährige Haftstrafe abbüßt: Er sei „sich selbst treu geblieben.“

    „Mir ist der Sinn des Lebens verloren gegangen“, gestand Beresowski in seinem letzten Interview. Der Politik sei er mittlerweile überdrüssig. „Ich bin 67 Jahre alt und weiß nicht, was ich weiter tun soll.“

    Themen:
    Boris Beresowski ist tot (35)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren