13:49 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Beresowski umgebracht? Russischer Parlamentarier zieht Spur zu Litwinenko-Giftmord

    Politik
    Zum Kurzlink
    Boris Beresowski ist tot (35)
    0 31711

    Der russische Geschäftsmann Boris Beresowski, der am 23. März in seinem Anwesen in England tot aufgefunden wurde, ist laut dem Vizevorsitzenden des Duma-Sicherheitsausschusses, Andrej Lugowoj, möglicherweise ermordet worden.

    Der russische Geschäftsmann Boris Beresowski, der am 23. März in seinem Anwesen in England tot aufgefunden wurde, ist laut dem Vizevorsitzenden des Duma-Sicherheitsausschusses, Andrej Lugowoj, möglicherweise ermordet worden.  

    „Ich schließe anhand von verschiedenen Beresowski-Briefen, die jetzt aufgetaucht sind, nicht aus, dass das Mord gewesen sein könnte“, sagte der Abgeordnete (der Liberaldemokratischen Partei LDPR) zu RIA Novosti. Zunächst gelte es, den Abschluss der Untersuchungen abzuwarten, so der russische Politiker.

    Was mögliche Mord-Motive betreffe, wolle er niemanden beschuldigen, aber insbesondere seien „die britischen Geheimdienste“ als mögliche Drahtzieher nicht auszuschließen.

    Unmittelbar vor seinem Tod habe Beresowski Pläne geschmiedet, in London Aussagen zum Tod des Ex-Geheimdienstoffiziers Alexander Litwinenko zu machen, so Lugowoj, für die britischen Behörden der Hauptverdächtige in dem aufsehenerregenden Polonium-Mord im Jahr 2006, weiter.  

    Der Vizevorsitzende des Duma-Ausschusses für Sicherheit und Anti-Korruptionskampf, der jegliche Verwicklung in den Fall Litwinenko als politisch motivierte Vorwürfe abstreitet, hatte Beresowski einst vorgeworfen, bei dem Mord an Litwinenko die Finger im Spiel gehabt zu haben. 

    Beresowski war ein Mentor Litwinenkos und half nach dessen Tod der Witwe des Ex-Agenten. 

    Nach dem Tod von Beresowski wurde bekannt, dass dieser den russischen Präsidenten Wladimir Putin in einem Brief um Verzeihung für seine Fehler gebeten und ihn um Unterstützung für seine Rückkehr nach Russland ersucht hatte.

    Themen:
    Boris Beresowski ist tot (35)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren