13:00 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Zahl der Syrien-Flüchtlinge in Türkei auf 350.000 gestiegen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 18 0 0

    Die Zahl der syrischen Flüchtlinge in der Türkei liegt nach Angaben des Chefs des türkischen Katastrophenschutzes (AFAD), Fuat Oktay, bei 350.000. Für ihre Unterbringung und Verpflegung habe die türkische Regierung bereits 600 Millionen US-Dollar ausgegeben.

    Die Zahl der syrischen Flüchtlinge in der Türkei liegt nach Angaben des Chefs des türkischen Katastrophenschutzes (AFAD), Fuat Oktay, bei 350.000. Für ihre Unterbringung und Verpflegung habe die türkische Regierung bereits 600 Millionen US-Dollar ausgegeben.

    „Der syrische Konflikt dauert seit fast zwei Jahren an, und in dieser Zeit haben rund 350.000 Syrer Zuflucht in unserem Land gefunden. Der größte Teil davon, und zwar 192.000 Flüchtlinge, wurden in Zeltlagern und Containern untergebracht“, zitiert der TV-Sender Web TV den Beamten am Mittwoch.

    Der Konflikt zwischen den Regierungskräften und der bewaffneten Opposition dauert in Syrien seit März 2011 an. UN-Angaben zufolge sind in dieser Zeit etwa 70 000 Menschen ums Leben gekommen. Die syrischen Behörden gaben an, auf den Widerstand gut bewaffneter Rebellen zu stoßen, die von außen unterstützt würden.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren