04:58 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Nordkaukasus: Dutzende ausländische Söldner in den letzten Jahren getötet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    Die russischen Sicherheitskräfte haben in den letzten Jahren im Nordkaukasus nach Angaben des Innenministeriums mehrere hundert bewaffnete Extremisten und Terrorverdächtige getötet, darunter Dutzende Ausländer.

    Die russischen Sicherheitskräfte haben in den letzten Jahren im Nordkaukasus nach Angaben des Innenministeriums mehrere hundert bewaffnete Extremisten und Terrorverdächtige getötet, darunter Dutzende Ausländer.

    „Jährlich werden mehr als 350 Extremisten getötet“, teilte Wladimir Makarow, Ressortleiter Extremismusbekämpfung im Innenministerium, am Mittwoch mit. „Außerdem wurden mehr als 40 Söldner aus anderen Staaten in den letzten Jahren im Nordkaukasus festgenommen beziehungsweise unschädlich gemacht.“