06:26 25 Januar 2020
SNA Radio
    Politik

    Hashim Thaci: Serbien hat Unabhängigkeit von Kosovo anerkannt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kosovo-Status (440)
    0 43
    Abonnieren

    Mit der heutigen Einigung in Brüssel hat Serbien nach den Worten des kosovarischen Premierministers Hashim Thaci die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannt.

    Mit der heutigen Einigung in Brüssel hat Serbien nach den Worten des kosovarischen Premierministers Hashim Thaci die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannt.

    „Das Abkommen, das die beiden Staaten gerade jetzt paraphiert haben, bedeutet, dass Serbien das Kosovo de jure anerkannt hat", sagte Thaci nach Angaben Belgrader Medien. Er drückte die Hoffnung aus, dass das Kosovo nun von weiteren Staaten als unabhängig anerkannt werde und eine UN-Mitgliedschaft erlangen könnte.

    Auch die serbische Seite sprach von einem Erfolg. Die Vereinbarung sei für Serbien am besten als je formuliert, kommentierte der serbische Regierungschef Ivica Dacic.

    Nach dem jahrzehntelangen Konflikt haben sich Serbien und das Kosovo am Freitag eine Einigung erzielt. Unter Vermittlung der EU-Außenpolitikerin Catherine Ashton paraphierten die Premierminister Dacic und Thaci ein Abkommen, das unter anderem Rechte die serbischen Munizipalitäten im Kosovo verankert. Der Status der 2008 von Serbien abgespaltenen Region wurde bei den Verhandlungen nicht besprochen.

    Das Kosovo, das nach dem Nato-Angriff auf Jugoslawien 1999 jahrelang unter UN-Verwaltung stand, hatte im Februar 2008 mit Rückendeckung der USA und führender EU-Staaten seine Unabhängigkeit erklärt. Serbien verkündete, es werde den Verlust von 15 Prozent seines Gebietes niemals akzeptieren. Die UN-Vetomacht Russland kündigte an, nur eine Lösung mit Zustimmung Serbiens mitzutragen.

    Obwohl mehr als die Hälfte der 192 UN-Nationen das Kosovo als unabhängigen Staat anerkannt haben, geht Russland von der Resolution 1244 des UN-Sicherheitsrates aus, die alle UN-Mitgliedstaaten zur Wahrung der „Souveränität und Integrität der Bundesrepublik Jugoslawien“, deren Rechtsnachfolger Serbien ist, verpflichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kosovo-Status (440)

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will