01:30 22 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Über 20 Russen auf „Foreign Policy“-Liste der einflussreichsten Menschen der Welt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    23 Vertreter Russlands stehen auf der vom US-Magazin „Foreign Policy“ zusammengestellten Liste der 500 einflussreichsten Menschen der Welt. Es handelt sich dabei um Personen, die „eine Schlüsselrolle in Politik, Finanzwelt, Militärwesen und Religion spielen“.

    23 Vertreter Russlands stehen auf der vom US-Magazin „Foreign Policy“ zusammengestellten Liste der 500 einflussreichsten Menschen der Welt. Es handelt sich dabei um Personen, die „eine Schlüsselrolle in Politik, Finanzwelt, Militärwesen und Religion spielen“.

     

    Russland ist auf der Liste unter anderem von Präsident Wladimir Putin, Premier Dmitri Medwedew, Außenminister Sergej Lawrow, Finanzminister Anton Siluanow, Verteidigungsminister Sergej Schoigu, Generalstabschef Valeri Gerassimow, Zentralbank-Chef Sergej Ignatjew, Sekretär des Sicherheitsrates, Nikolai Patruschew, Direktor des Inlandsgeheimdienstes FSB Alexander Bortnikow, Direktor des Aufklärungsdienstes SWR Michail Fradkow und der Moskauer Oberbürgermeister Sergej Sobjanin vertreten.

     

    Zu der Liste gehören auch die russischen Großunternehmer wie Gazprom-Chef Alexej Miller, Chef der Ölgesellschaft Lukoil, Wagit Alekperow, Rosneft-Präsident Igor Setschin, Mitbesitzer des Investments- und Finanzunternehmens Alfa-Grupp, Michail Fridman, Chef der Holding Interros, Wladimir Potanin, und Milliardär Alischer Usmanow.


    Auf der Liste dominieren US-Bürger mit 142 Personen. Die Redaktion ging bei der Zusammenstellung ihrer Liste von anderen ähnlichen Listen aus, die unter anderem von den Magazinen „Forbes“, „Times“, „Vanity Fair“, „Wall Street Journal“, „Global Finance“ u. a. veröffentlicht werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren