22:07 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Lawrow telefonierte mit Syrien-Beauftragten Brahimi – Internationale Syrien-Konferenz wird vorbereitet

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 0 0 0

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat mit dem Syrien-Sonderbeauftragten der Uno und der Arabischen Liga, Lahdar Brahimi, Möglichkeiten für die Einberufung einer neuen internationalen Syrien-Konferenz telefonisch erörtert.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat mit dem

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat mit dem Syrien-Sonderbeauftragten der Uno und der Arabischen Liga, Lahdar Brahimi, Möglichkeiten für die Einberufung einer neuen internationalen Syrien-Konferenz telefonisch erörtert.

    Wie das russische Außenamt auf seiner Webseite mitteilte, wurden beim Gespräch Perspektiven einer politisch-diplomatischen Regelung in Syrien ausgehend von der jüngsten russisch-amerikanischen Initiative diskutiert. „Hervorgehoben wurde die Notwendigkeit, alle Oppositionsgruppen auf der Plattform der Dialogbereitschaft zu vereinen, was eine unveräußerliche Voraussetzung für die Einberufung einer internationalen Konferenz wäre, die den innersyrischen politischen Dialog im Interesse der Umsetzung des Kommuniques der Genfer Syrien-Konferenz vom 30. Juni 2012 anspornen könnte“, heißt es in der Mitteilung.

    Während des Moskau-Besuchs von US-Außenamtschef John Kerry hatten Russland und die USA vorgeschlagen, eine internationale Konferenz durchzuführen, um die syrischen Behörden und die Opposition an den Verhandlungstisch zu bringen. Russland hofft, dass eine solche Konferenz bereits Ende Mai stattfinden könnte.

    Am Donnerstag erörterte Lawrow Aussichten für die Einberufung einer internationalen Syrien-Konferenz mit dem Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon. Dabei dankte der Uno-Generalsekretär Russland und die USA für die Initiative. Am selben Tag fand ein Telefongespräch zwischen Ban Ki-moon und Brahimi statt.

    en-Sonderbeauftragten der Uno und der Arabischen Liga, Lahdar Brahimi, Möglichkeiten für die Einberufung einer neuen internationalen Syrien-Konferenz telefonisch erörtert.

    Wie das russische Außenamt auf seiner Webseite mitteilte, wurden beim Gespräch Perspektiven einer politisch-diplomatischen Regelung in Syrien ausgehend von der jüngsten russisch-amerikanischen Initiative diskutiert. „Hervorgehoben wurde die Notwendigkeit, alle Oppositionsgruppen auf der Plattform der Dialogbereitschaft zu vereinen, was eine unveräußerliche Voraussetzung für die Einberufung einer internationalen Konferenz wäre, die den innersyrischen politischen Dialog im Interesse der Umsetzung des Kommuniques der Genfer Syrien-Konferenz vom 30. Juni 2012 anspornen könnte“, heißt es in der Mitteilung.

    Während des Moskau-Besuchs von US-Außenamtschef John Kerry hatten Russland und die USA vorgeschlagen, eine internationale Konferenz durchzuführen, um die syrischen Behörden und die Opposition an den Verhandlungstisch zu bringen. Russland hofft, dass eine solche Konferenz bereits Ende Mai stattfinden könnte.

    Am Donnerstag erörterte Lawrow Aussichten für die Einberufung einer internationalen Syrien-Konferenz mit dem Uno-Generalsekretär Ban Ki-moon. Dabei dankte der Uno-Generalsekretär Russland und die USA für die Initiative. Am selben Tag fand ein Telefongespräch zwischen Ban Ki-moon und Brahimi statt.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren