19:34 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Enttarnter US-Spion Fogle muss Russland bis 20. Mai verlassen

    Politik
    Zum Kurzlink
    CIA-Agent in Moskau festgenommen (10)
    0 810

    Der vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB enttarnte US-Spion Ryan Fogle muss Russland bis zum 20. Mai verlassen.

    Der vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB enttarnte US-Spion Ryan Fogle muss Russland bis zum 20. Mai verlassen.

    Das sagte ein vertrauter Experte, der anonym bleiben wollte, am Freitag der Nachrichtenagentur RIA Novosti in Moskau. Fogle habe genug Zeit bekommen, um die Sachen zu packen.

    In dieser Woche hatte das russische Außenministerium den CIA-Agenten Fogle zur unerwünschten Person erklärt und gefordert, dass er das Land so schnell wie möglich verlässt. Fogle soll versucht haben, einen Mitarbeiter eines russischen Geheimdienstes mit einem Jahressold von einer Million US-Dollar anzuwerben.

    Am Mittwoch wurde US-Botschafter Michael McFaul ins Außenamt einbestellt, wo bei ihm Protest gegen Spionageaktivitäten des als Diplomat getarnten Agenten eingelegt wurde. McFaul wollte den Vorfall nicht kommentieren.

    Themen:
    CIA-Agent in Moskau festgenommen (10)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren