14:53 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Damaskus erklärt Bereitschaft zu Teilnahme an Syrien-Konferenz

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 0 0

    Laut dem syrischen Außenminister Valid al-Mualem will Damaskus an der internationalen Syrien-Konferenz teilnehmen, meldet AFP am Sonntag.

    Laut dem syrischen Außenminister Valid al-Mualem will Damaskus an der internationalen Syrien-Konferenz teilnehmen, meldet AFP am Sonntag.

    Dies sei eine „gute Möglichkeit für eine politische Regelung“ des Syrien- Konfliktes, äußerte der Außenminister bei einer Pressekonferenz in Bagdad. Am Sonntag war er zu einem ungekündigten Besuch im Irak eingetroffen.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow und sein US-Amtskollege John Kerry hatten sich Anfang Mai auf die Einberufung einer internationalen Konferenz verständigt, um Wege zur Beilegung des Syrien-Konfliktes zu finden. Die erste Syrien-Konferenz hatte am 30. Juni 2012 in Genf stattgefunden und die Bildung einer Übergangsregierung in dem Bürgerkriegsland empfohlen.

    Die aus westlichen und arabischen Ländern bestehende Staatengruppe „Freunde Syriens“ hat sich bei ihrem jüngsten Treffen in Amman für die Konferenz ausgesprochen.

    In Syrien dauern seit März 2011 schwere Kämpfe zwischen Regierungstruppen und bewaffneten Rebellen an. Laut den jüngsten UN-Angaben sind bei den Gefechten mehr als 80 000 Menschen getötet worden. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Präsident Baschar al-Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen. Die Opposition lehnt Friedensverhandlungen mit Assad und seinen Anhängern ab.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren